Unser Hauptförderer

Die Kulturabteilung der Stadt Wien unterstützt das Sir Peter Ustinov Institut mit einer jährlichen, projektorientierten Basisförderung. Sie hat den Start des Instituts durch einen von Sir Peter Ustinov, Bürgermeister Dr. Michael Häupl und Stadtrat Mailath-Pokorny am 24. Juni 2003 unterzeichneten „Letter of Intent“ finanziell ermöglicht.

Unsere unterstützenden Mitglieder

Unterstützende Mitglieder fördern die laufenden Aktivitäten des Instituts:

Wiener Städtische Versicherungsverein                            

 

Folgende Institutitionen haben uns bei der Umsetzung von Projekten großzügig unterstützt: Unsere Projektförderer

Bundeskanzleramt Österreich
 Industriellenvereinigung
Novomatic
respekt.net
Ustinov-Stiftung Frankfurt
Ustinov-Stiftung Genf
(seit September 2013 aufgelöst)
 
voestalpine
Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres
Zukunftsfonds
Raiffeisenbank International
Oesterreichische Nationalbank
Arbeiterkammer
ÖBB

 

Struktur der Finanzierung

Derzeit decken die Beiträge der Stadt Wien den Großteil der Kosten der Stiftungsgastprofessur, einen Teil der Kosten der jährlichen Fachkonferenz sowie einen Teil der Kosten zur Wahrnehmung organisatorischer Kernaktivitäten.
Bei der Realisierung darüber hinausgehender Aktivitäten (wie die Publikation von Arbeitsbehelfen für Lehrkräfte, des Handbuchs des Vorurteils sowie von Fachliteratur) ist das Institut auf Beiträge von Sponsoren angewiesen, denen wir großen Dank schulden.
Das Institut ist zu größter Sparsamkeit gezwungen. Die konzeptive Arbeit, aber auch viel Routinearbeit erfolgt ehrenamtlich seitens des Vorstands, des wissenschaftlichen Beirats und durch Freunde des Instituts.