Aufgabe des Instituts

„Vorurteile sind der Ausgangspunkt wachsender Probleme in dieser Welt. Man hüte sich davor, schale, abgestandene und überkommene Meinungen gedankenlos zu übernehmen."

Sir Peter Ustinov

 

Vorurteile sind Ursache von Armut, Diskriminierung und Konflikten

Das Sir Peter Ustinov Institut widmet sich der Erforschung von Vorurteilen und Feindbildern und setzt sich für deren Überwindung ein.

Aktuelles

Veranstaltungsnachlese

Populismus und politische Sprache

Das Ustinov Institut, das Internationale Institut für den Frieden (IIP) und der Presseclub Concordia luden ein zu einer Veranstaltung mit Dr. Elisabeth Wehling, Linguistin & Kommunikationspsychologin (University of California, Berkeley), Prof. Dr. Walter Ötsch, Ökonom und Kulturhistoriker (Cusanus Hochschule in Bernkastel-Kues) und Dr. Hannes Swoboda, Präsident des Ustinov Instituts und des IIP am 9. Juni 2016 im Presseclub Concordia.

Aktuelles Projekt!

Mein Leben ist bunt! Offenheit und Toleranz lernen

 

 

Liebe Freunde und Unterstützer des Ustinov Instituts,

die Integration von Zuwanderern und Flüchtlingen ist eine der größten Herausforderungen für die Zukunft Europas.

Mit dem neuen Projekt „Mein Leben ist bunt! Offenheit und Toleranz lernen“ will das Sir Peter Ustinov Institut einen Beitrag zur erfolgreichen Integration von Migrantenkindern in Österreich und in Europa leisten.