Lehrbehelfe

"Vielfalt in der Elementarpädagogik. Theorie, Empirie und Professionalisierung"

Elementarpädagogische Einrichtungen sind Orte der Vielfalt. Fachkräfte sowie Kinder und Familien bringen unterschiedliche Sprachen, Religionen und Kulturen sowie unterschiedliche belastende oder unterstützende soziale und emotionale Erfahrungen in den pädagogischen Alltag ein. Alle Akteure sind gefordert, Unterschiede und Gemeinsamkeiten zu erkunden und dabei Toleranz und Offenheit gegenüber jenen Aspekten von Vielfalt aufzubringen, die herausfordern. Im Sammelband werden Theorien, Konzepte und Forschungsergebnisse zu ausgewählten Dimensionen von Vielfalt sowie Möglichkeiten der Unterstützung und Begleitung pädagogischer Fachkräfte bei der Bewältigung und Gestaltung von Praxis vorgestellt.

„Kompetenz im Umgang mit Vorurteilen – Lehrbehelf und Materialien für die Sekundarstufe I.“

Ein Arbeitsbehelf für Erziehende in der Sekundarstufe 1 (5. – 9. Schulstufe), 2011

Das Handbuch will Lehrkräften helfen, dem Thema Vorurteile in der Schule zu begegnen, und sie beim vorurteilssensiblen Unterrichten unterstützen. Als Arbeitsbehelf setzt es sich aus theoretischen Ansätzen zur Problemlösung, Leitideen für eine vorurteilssensible Schule und konkreten Anregungen für die Unterrichtspraxis in Form von Unterrichtsbeispielen zusammen und wurde von renommierten LehrerInnen und WissenschaftlerInnen erarbeitet.

„Kompetenz im Umgang mit Vorurteilen – Vorurteilsbewusstes Unterrichten an Grundschulen“

Ein Arbeitsbehelf für Erziehende an Grundschulen/Volksschulen, 2009

Zielsetzung der vorliegenden Broschüre ist es, einen Beitrag für eine vorurteilsbewusste Bildungsarbeit zu leisten und für Lehrerinnen und Lehrer der Grund- und Volksschule einen Arbeitsbehelf zu erstellen, der den Bogen von einer theoretisch-didaktischen Fundierung des Themas auf Basis der aktuellen fachwissenschaftlichen und fachdidaktischen Literatur bis zu ganz konkreten Anregungen und Beispielen für die Unterrichtspraxis spannt.